< 20 Jahre EMC®-Technologie: Wer hat‘s gut erklärt und gewonnen?
03.08.2019

Mit dem STIHL Kinderferienprogramm ins Klassenzimmer am Fluss


Vorsichtig wurden die kleinen Unterwasserlebewesen mit dem Kescher eingefangen und anschließend ganz genau unter die Lupe genommen. So erforschten die Kinder des STIHL Kinderferienprogramms die Unterwasserwelt der Rems in Waiblingen. Das Klassenzimmer am Fluss auf der Kleinen Erleninsel ist dabei ein Projekt der „Stiphtung Christoph Sonntag". Dort konnten die vier- bis dreizehnjährigen Teilnehmer einen Tag lang alles rund ums Thema Wasser entdecken. Die kleinen Forscher sammelten Flohkrebse und Wasserschnecken, führten kleine Wasserexperimente durch und lernten so beispielsweise auch, wie sie den Verschmutzungsgrad von Wasser bestimmen können.

Abenteuer Unterwasserwelt

In diesem Jahr nehmen circa 90 Kinder von STIHL Mitarbeitern an dem vierwöchigen Ferienprogramm in Kooperation mit Bosch teil. Vom 29. Juli bis zum 24. August dreht sich dabei alles um das Motto „Abenteuer Unterwasserwelt". Neben dem Besuch beim Klassenzimmer am Fluss geht es unter anderem noch ins Haus des Waldes nach Stuttgart und zum Urweltsteinbruch nach Holzmaden. Maxi Enssle ist bei der Familien-Bildungsstätte in Waiblingen für das Programm verantwortlich und freut sich auf die abenteuerliche Zeit. „Das Haus ist in den Ferien voller Leben und Freude. Es wird getobt, gebastelt, gelacht und gespielt. Durch die langjährige Kooperation mit STIHL können die Kinder tolle Aktivitäten unternehmen und Freundschaften aufbauen."

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei STIHL

STIHL realisiert zahlreiche Maßnahmen, um den Bedürfnissen der Mütter und Väter im Unternehmen gerecht zu werden und ihnen eine bessere Balance zwischen Berufswelt und Privatleben zu ermöglichen. Das Kinderferienprogramm hat dabei mittlerweile schon Tradition bei STIHL und wird sehr gut angenommen. „Gerade als Familienunternehmen ist es uns besonders wichtig, dass wir den Eltern die Möglichkeit einer Betreuung während der Ferien anbieten können und sie dabei auch bei den Kosten unterstützen" sagt Markus Eckstein, Hauptabteilungsleiter Grundsatzfragen und Personal International. Einen weiteren Schritt geht STIHL jetzt mit der betriebseigenen Mia Stihl Kindertagestätte. Hier setzte das Unternehmen im Februar den Spatenstich, die Inbetriebnahme der Einrichtung ist für Herbst 2020 geplant.

Quelle: https://www.stihl.de/

 

 


Wilhelm Landtechnik
Hauptstraße 44 a
67821 Oberndorf
Tel.: 06362 / 993024
Fax: 06362 / 993026
E-Mail: info@landtechnik-wilhelm.de